UNITEDINTERIM Blog

Hier werden Beiträge von angemeldeten Interim Managern veröffentlicht.

10 Jahre Interim Management

Thorsten Soll - Interim Manager Finanzen

Als Warnung kurz vorangestellt: In meinem heutigen Post geht es nur um eines beziehungsweise um einen – nämlich um mich. Zu meinem 10-jährigen Jubiläum als Interim Manager nehme ich mir das mal raus: soviel Egozentrik sei erlaubt. Wen das nicht interessiert, darf die Lektüre an dieser Stelle gerne abbrechen.

Seit 10 Jahren bin ich also nun schon erfolgreich als Interim Manager aktiv: 10 Jahre neue Perspektiven auf die Finanzen meiner Kunden! Wie rasend schnell die Zeit vergangen ist.

Ein kurzer Rückblick

Im Jahr 2007 startete das „Abenteuer" mit dem Wunsch nach einem etwas anderen, selbstbestimmteren Arbeitsmodell. Es gab Anfragen aus meinem Netzwerk, ob ich für Projekte zur Verfügung stünde. Aber gerne – Mitte 2007 ging es direkt mit dem ersten Mandat los. Der klassische Sprung ins kalte Wasser.

Glückliche Fügung (oder doch eher gute Arbeit ;-): der Aufsichtsrat des Unternehmens empfahl mich für das nächste Mandat, es ging nahtlos mit dem nächsten Projekt weiter. Der Einstieg in die selbständige Tätigkeit war perfekt gelungen.

2009 mal kurz innegehalten. Ist es das, was ich möchte? Klare Antwort: Ja! Es gibt sogar eine Bezeichnung für das was ich tue – Interim Management. Und sogar eine Vertretung für Interim Manager, der ich beitrete – die DDIM. Provider, die mich vermitteln könnten, gibt es ebenfalls, und auch einen Arbeitskreis einiger, wichtiger Provider (AIMP). Ab dann war ich also offiziell Interim Manager!

Der Rest ist schnell „gschwätzt" – wie man so schön in meiner Wahlheimat Baden-Württemberg sagt. Ob Wachstumsschmerzen, Internationalisierung, M&A, IPO, Restrukturierungen – ich unterstütze seit 2007 als Interim-CFO, Kaufmännischer Leiter oder Projektleiter bei diversen Problemstellungen und begleite meine Kunden maßgeblich. Meine Auftraggeber aus der Dienstleistungs- und IT-Branche schätzen meine breite Erfahrung. Ich komme in der Regel zum Einsatz, wenn zusätzliches Know-how oder temporäre Verstärkung der Managementressourcen im Bereich Finanzen benötigt werden. Dabei stehen häufig der Aufbau oder die Optimierung von Prozessen, Strukturen und Instrumenten auf der Agenda. Aber jedes Mandat ist anders – und genau das ist die Herausforderung und das Spannende.

Ausblick

Den Schritt in die Selbständigkeit habe ich keinen Tag bereut. Interessante, abwechslungsreiche Aufgaben, viel Flexibilität und hohe Freiheitsgrade begleiten meine Tätigkeit als Finanzexperte. Positives Feedback von meinen Kunden macht mich zufrieden. Kontakte zu vielen Menschen, die ich im Projekt kennengelernt habe, bestehen bis heute.

Um auch in Zukunft erfolgreich für meine Kunden zu arbeiten, beschäftige ich mich intensiv mit dem digitalen Wandel und dessen Auswirkungen auf den Finanzbereich. Der Blick über den Tellerrand und hinter die Zahlen ist mir sehr wichtig, um Hintergründe, Zusammenhänge und Ursachen zu verstehen. Denn gerade für meine mittelständischen Kunden, die nicht über die Ressourcen von Konzernen verfügen, ist die Digitalisierung eine erhebliche Herausforderung.

Und auch das macht für mich die Tätigkeit als Interim Manager aus: Sich ständig selbst zu hinterfragen, neugierig auf Veränderungen zu sein und Neues zu lernen. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Entwicklung weitergeht und freue mich auf die nächsten

10 Jahre Interim Management.

Thorsten Soll - Finanzen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.thorsten-soll.de

Technologischer Analphabetismus: Müssen Vorstände ...
"Nein" ist nur die Abkürzung für vier Worte: Noch ...
 

Kommentare 4

Manfred Richter am Mittwoch, 22. November 2017 18:56

Sehr geehrter Herr Soll,

alles Gute für die nächsten 10 Jahre !!!

Sehr geehrter Herr Soll, alles Gute für die nächsten 10 Jahre !!!
Melanie Heßler am Mittwoch, 22. November 2017 12:59

Lieber Thorsten, zum 10-jährigem Jubiläum - auch auf diesem Wege nochmals - meinen herzlichen Glückwunsch. Und wenn Du mal eine komplexe Digitallösung für den Finanzbereich auf den Weg bringst, würde ich mich freuen mit Change Kommunikation zu unterstützen. Finance, Controlling und Human Capital Management sind sehr häufig von Digitalisierungsprojekten betroffen und „verkopfte Zahlenmenschen“ tun sich mit Change besonders schwer...

Lieber Thorsten, zum 10-jährigem Jubiläum - auch auf diesem Wege nochmals - meinen herzlichen Glückwunsch. Und wenn Du mal eine komplexe Digitallösung für den Finanzbereich auf den Weg bringst, würde ich mich freuen mit Change Kommunikation zu unterstützen. Finance, Controlling und Human Capital Management sind sehr häufig von Digitalisierungsprojekten betroffen und „verkopfte Zahlenmenschen“ tun sich mit Change besonders schwer...
Kai Otte am Mittwoch, 22. November 2017 10:17

Lieber Thorsten, noch einmal herzlichen Glückwunsch - macht Spaß zu lesen! Da ich dich seit langem (2010?) nicht nur als erstklassigen Kollegen, sondern auch als Freund sehr schätze, gebe ich potentielle Befangenheitsvorwürfe sofort zu und erspare dir und mir jede weitere Lobhudelei ? Weiter so!

Lieber Thorsten, noch einmal herzlichen Glückwunsch - macht Spaß zu lesen! Da ich dich seit langem (2010?) nicht nur als erstklassigen Kollegen, sondern auch als Freund sehr schätze, gebe ich potentielle Befangenheitsvorwürfe sofort zu und erspare dir und mir jede weitere Lobhudelei ? Weiter so!
Thorsten Soll am Mittwoch, 22. November 2017 12:12

Danke für die Blumen, lieber Kai

Danke für die Blumen, lieber Kai :D
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 22. Oktober 2018

Sicherheitscode (Captcha)