UNITEDINTERIM Blog

Case-Studies und Blogbeiträge von professionellen Interim Managern und Interim Managerinnen

Lebensmittel: Qualitätsmanagement in der Produktion (veganer) Milchprodukte

Branche: Ernährung - Milchverarbeitung

Linienfunktion: Produktion/Technik - Qualitätsmanagement

Thema: Qualitätsmanagement, Zertifizierung, Audit, Hygiene, interne Kommuniktation, Frankreich

Umsatz: > 100 Mio. Euro

Mitarbeiter: 350

Aufgabe:

Das Werk ist Teil eines französischen, international tätigen Lebensmittelkonzerns. An diesem Standort in Deutschland werden sowohl handelsübliche Milchprodukte als auch vegane Alternativ-Milchprodukte hergestellt. Das Werk hat 350 Mitarbeiter und produziert vollkontinuierlich. Die Menge beträgt ca. 80.000 to/Jahr. Aufgrund einer bereits lange andauernden zeitlichen Phase mit hoher Fluktuation in der Führung und in der Produktionsmannschaft waren nur wenige Standards aktiv. Daher wurde sehr viel „auf Zuruf" gehandelt.

In meiner Tätigkeit als Interim-Leiter Qualitätsmanagement war es meine Aufgabe, für die Einhaltung aller Qualitätskriterien bei den Produkten zu sorgen, als auch die Zertifizierungs- und Kundenaudits mit jeweils bestmöglichem Ergebnis abzuschließen. Eine große Herausforderung bestand darin, die Kenntnisse in den Produktionsbereichen zu aktualisieren, abzustimmen, und mit den Standards der französischen Muttergesellschaft zu harmonisieren. Diese Aufgabe war somit sehr stark auf interne Kommunikation bezogen, verbunden mit professionell-methodischem Vorgehen in der Umsetzung (Ursachenanalyse, Handhabung von Maßnahmenplänen).

Lösung:

Basierend auf einer Kurzanalyse der Situation und der Kundenwünsche wurden die Schwerpunkte der Arbeit auf vier Themen gelegt:

(1) Standards: Implementierung moderner state-of-the-art Standards vor Ort

(2) Harmonisierung mit der Muttergesellschaft bzgl. Know-how, Standards, Policies, Procedures

(3) Schnittstellen: Die Schnittstelle zu Technik (Wartung/Instandhaltung), Labor und Logistik wurde von mir neu definiert und „mit Leben gefüllt". Ebenso wurden die Reinigungsprozesse analysiert und technische Reparaturen an den Anlagen seitens der Hygiene und der Freigabekriterien begleitet. Den Einkauf und die Produktentwicklung waren ebenfalls in meine Schnittstellen-Arbeit einbezogen.

(4) Kommunikation / Verhalten: Professionalisierung der internen Kommunikation vor Ort sowie mit der Muttergesellschaft in Frankreich. Letztere erfolgte in französischer Sprache, was die Arbeit erleichterte und zum Vertrauensaufbau wesentlich beitragen konnte.

Ergebnisse:

Das Mandat konnte mit voller Zielerreichung und hoher Kundenzufriedenheit abgeschlossen werden. So wurden in der Zeit meiner Verantwortung alle Audits mit bestmöglichem Ergebnis abgeschlossen. Zudem konnte die Anzahl der Reklamationen signifikant reduziert werden.

Durch meine Arbeit wurden wesentliche Verbesserungen sowohl an den Anlagen als auch an den Prozessen (Methoden) angestoßen und umgesetzt. Hervorzuheben und besonders wirksam war die Einführung von festen Wartungs-Stillständen in die Planung, wobei gleichzeitig begleitende Hygienemaßnahmen durchgeführt werden können. Insgesamt gelang es, im Betrieb eine neue „Qualitätssicherungs-Kultur" fest zu verankern, sodass der Einsatz eines Interim Managers eine positive nachhaltige Wirkung haben wird. 

Dr. Detlef Weber

Profil bei UNITEDINTERIM

Holunderweg 9
64404 Bickenbach 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ppvt-industrieprojekte.com

+49 170 52 71 848

Case Studies

Digitale Business Modelle: Einfluss auf die Vertri...
Welche Bedeutung haben Big Data und Dark Data im B...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 23. Oktober 2021

Sicherheitscode (Captcha)