UNITEDINTERIM Blog

Case-Studies und Blogbeiträge von professionellen Interim Managern und Interim Managerinnen

Maschinenbau: Profitabilitätssteigerung und Reorganisation vor Carve-Out

Branche: Maschinenbau - Komponentenhersteller Windenergieanlagen

Linie: General Management - COO

Thema: Reorganisation und Effizienzsteigerung vor dem Carve-Out

Umsatz: 110 Mio. Euro

Mitarbeiter: 600

1. Situation und Herausforderung

Schlecht gemanagte Mannschaft, Überbestände Roh, WIP&FG, Produktionsrückstand, unstrukturierte Produktionsplanung aufgrund fehlerhafter Prozesse und mangelnder interner Kooperation, fehlerhafte ERP-Systemdaten (v.a. Beschaffung), wachsende Stückliste mit ungeplanten, technischen Änderungen

2. Zielsetzung und Aufgabenstellung

+   Bestände                Ziel: -30%        erreicht:                    -40%

+   Durchlaufzeiten       Ziel: -25%        erreicht (durchschn.): -60%

+   Produktivität           Ziel: +30%       erreicht:                 >+30%

+   Steigerung Qualität & Lieferzuverlässigkeit/ Senkung Beanstandungsquote

+   "Fabrik der Zukunft" planen und realisieren

3. Wesentliche Maßnahmen

+   Straffes Management durch Meeting-Struktur, Fehlteilemanagement, 5S-Standards

+   Auftragsmanagement stabilisiert durch interdisziplinäres "order management meeting" (PM, sales, design, production, procurement)

+   Verbesserungsprojekt "Q-Offensive" (bottom-up): Verbesserungspotenzial identifiziert & realisiert

+   "Frozen Zone" (8 Wochen) eingeführt und Bedarfsvorschau (10 Wochen)-> Planungssicherheit

+   "Verursacherprinzip" über die gesamte Supply Chain eingeführt (Kultur-Veränderung!)

+   KPI inkl. Cockpit eingeführt, sowie "Management Boards" in der Produktion als Controlling- und Management-Tool

+   Bestände analysiert und bereinigt (Mehrstufiger Verwendungsplan, Nulldreher eliminiert)

+   Lieferantenmanagement

+   Zeitanalysen durchgeführt auf Schlüssel-Produktionslinien – Zielvorgaben adaptiert

+   Produktionslayout "Fabrik der Zukunft" geplant und umgesetzt, Anlagen re-positioniert, Lager verkleinert, neue Büroaufteilung

+   Batterie-Produktionslinie komplett neu aufgestellt nach Lean-Gesichtspunkten

+   Neue Organisationsstruktur eingeführt: Flache Hierarchien, KVP-Prozess integriert

4. Ergebnis

+   Wichtigste Ziele übererfüllt (Produktivität, Durchlaufzeiten, Bestände); Betrieb reorganisiert; systematische, interdisziplinäre interne Kooperation nachhaltig ermöglicht; Maximale Potenzialhebung durch gleichzeitigen Top-Down und Bottom-Up-Ansatz

+ Nach erfolgreicher Reorganisation & carve-out wurde der Firmenteil erfolgreich verkauft an einen bekannten amerikanischen Technologie-Konzern

Ralph Eckhart
Profil bei UNITEDINTERIM

Zimmelstr. 86
CH-6314 Unterägeri

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+41 79 420 30 59

Case Studies

High Tech: Nachhaltige Kostenreduktion in internat...
Halbleiter-Equipment: Entwicklung Supply Chain und...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 24. Oktober 2021

Sicherheitscode (Captcha)