UNITEDINTERIM Blog

Hier werden Beiträge von angemeldeten Interim Managern veröffentlicht.

Interim Manager sind doch keine Reifen!

Jürgen Becker - UNITEDINTERIM

Diese Woche war bestimmt durch bemerkenswerte Erfahrungen:

Das Follow-up für den DDIM-Kongress am vergangenen Freitag/Samstag dauert länger als gedacht. Weil ich das neben dem Tagesgeschäft mache – und nicht an wen auch immer im „Marketing" delegieren möchte. Noch immer nicht habe ich alle Kontakte nachgearbeitet.

Zudem: Unser neues Image-Video findet größeren Zuspruch als gedacht – und führt zu einigen Reaktionen im Markt.

Und – überraschender Weise – ist noch immer die Spreizung der Reaktionen weitaus größer als gedacht.

Heute!

Wo vor knapp einer Woche Christian Baudis, Digital-Unternehmer und ex-Chef von Google Deutschland, in seiner Key-Note beim DDIM-Kongress mit drei Aussagen auffiel: (1) „Jede Branche wird von der Digitalisierung betroffen: Nur in der Ausprägung wird es Unterschiede geben." (2) „Digitalisierung ist letztlich nichts anderes als völlige Transparenz zu schaffen." Und (3) „Plattformen sind die Basis, das Fundament der Digitalisierung!"

Vor immerhin 345 Teilnehmern – sofern jeder, der laut Teilnehmerliste angemeldet war, morgens rechtzeitig den Saal gefunden hatte und nicht der langen Nacht an der Bar Tribut zollen musste.

Nein, ich hatte daraufhin keineswegs erwartet, dass die Interim Manager mich in Scharen aufsuchen würden – mit einem „Sagen Sie mal, Herr Becker…" auf den Lippen. Dafür sind die Beharrungskräfte in der Interim-Szene zu ausgeprägt – gehen gerade viele Interim Manager auf dem Weg in die Zukunft verloren.

Nichts, wirklich nichts, könnte dies besser widerspiegeln, als zwei Feedbacks von Interim Managern, die ich in dieser Woche erhalten habe: Eins als Antwort auf mein DDIM-Follow-up, das andere auf unser Video:

30 bis 50 Tausend Euro: völlig in Ordnung!

„Ihre Dienstleistung ist jedoch für mich uninteressant. Ich arbeite mit vielen Providern zusammen, die mich kennen (persönlich und meine Kompetenzen). Sie stellen den Vermittler zwischen Kunden und mir her. Und dies ist auch für die Aufgabe sehr wichtig. Dass diese Provider damit auch sehr gutes Geld verdienen, geht für mich völlig i. O. Eine Datenbank mit Flatrate, bei der der Kunde Länge, Breite und Höhe eingibt – wie bei einem Kauf von Reifen – und dann den passenden Interim Manager sucht, finde ich abwegig. … Wenn Sie ein Projekt vermitteln können – gerne. Sie verdienen damit ca. 30 bis 50 Tausend Euro. An Ihrer [jährlichen] Flatrate für 115 Euro habe ich jedoch kein Interesse."

„Uninteressant" und „Abwegig"! Und lauter „gute" Gründe unter der Überschrift „Es geht nicht, weil …". Mal ausprobieren, mal die eigene Meinung absichern – oder gar in Frage stellen: Wie abwegig ist das denn!?

9 Vorteile von UNITEDINTERIM aus Interim Manager-Sicht

Am anderen Ende des Spektrums kritisiert ein Interim Manager unser Image-Video als zu wenig auf den Kundennutzen zugeschnitten – und liefert sage und schreibe neun Vorteile von UNITEDINTERIM, die wir im Video hätten ansprechen sollen. (Es wird weitere Videos geben: Versprochen!)

Der Clip sollte auf den Nutzen für die Kunden zugeschnitten sein, den ich als Interim Manager so sehe:

Zu jeder Zeit:

(1) Online-Zugang zu Interim Managern in allen relevanten Industrien: IT, Maschinenbau, Elektrotechnik, Medizintechnik…

(2) Online-Zugang zu den Wissensträgern in allen relevanten Fachbereichen: Finanzen, Vertrieb, Produktion, Produktentwicklung, Supply-Chain…

(3) Umfassende Darstellung der Profile der Interim Manager mit Lebenslauf, Fallstudien, potentiellen Referenzen, etc.

(4) Qualitäts-Check der Interim Manager vor Veröffentlichung des Profils.

(5) Daher schnelle Vergleichbarkeit der potentiellen Kandidaten und schnelle Besetzung des Projektes.

(6) Bereitstellung von Kommunikationstools für Online-Interviews. (Persönliche Gespräche sind natürlich immer noch vorgesehen.)

(7) Direkte Kommunikation und „Buchung" des Interim Managers online, nach dem Modell Uber, airbnb, mytaxi, etc.

(8) Standardverträge für die Buchung des Interim Managers.

(9) In Summe: Deutliche Kostenersparnis für den Kunden, der den Interim Manager online findet und rekrutiert.

Meine Leser werden verstehen, dass wir uns auf die Interim ManagerInnen dieser zweiten Gruppe konzentrieren. Die der ersten Gruppe sind – IMHO! – dabei, den Anschluss zu verlieren. Oder haben ihn bereits uneinholbar verloren…

Unbestritten hingegen ist:

Interim Manager sind doch keine Reifen!

WIP-Strukturierung und Working Capital-Optimierung...
Erfolgreiche Unternehmen durch modernen Vertrieb a...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 09. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)