UNITEDINTERIM Blog

Hier werden Beiträge von angemeldeten Interim Managern veröffentlicht.

Transformation - Change Management - Organisationsentwicklung

Neue Namen machen noch keine Zukunft. Es ist alter Wein in alten Schläuchen. Heutiger Tech-Speak ist "Transformation". Seit Darwin wissen wir: "It is not the strongest of the species that survive nor the most intelligent but the most responsive to change."Die permanente Anpassung an Änderungen der Umwelt sicherte nicht nur in Fauna und Flo
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Achim U. Krieger
Hallo Herr Pollak, meiner Ansicht nach hat man leider nie die Zeit, erst das Verhalten zu ändern und dann die Prozesse. meist pre... Weiterlesen
Mittwoch, 01. November 2017 13:51
11600 Aufrufe
2 Kommentare

Cash-Flow-Forecast oder Kassen-Vorschau?

Bei Firmen mit hohem Fremdkapitalanteil und in finanzieller Schieflage werden Vorschaurechnungen zum Cash-Flow und zur Liquidität gefordert. Mein Standpunkt ist, dass eine Cash-Flow-Vorschau keine Liquiditätsvorschau sein kann oder ersetzen kann. Eine Betrachtung des Cash-Flows ist eher strategischer Natur – über einen längeren Zeitraum als mittelf...
Weiterlesen
10448 Aufrufe
1 Kommentar

Vakanzüberbrückung: Interim Management - Arbeitnehmerüberlassung

Ein klassisches Standbein im Interim Management ist (oder war?) die kurzfristige Vakanzüberbrückung. Ende 2015 habe ich mein Angebot mit Schwerpunkt Leiter Einkauf interim ausgerichtet. Projektleitungen im Einkaufsmanagement und/oder die Funktion als Berater und Umsetzer runden das Angebot ab. Ich konnte im Mandat alle Komponenten verbinden und mir...
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Manfred Richter
Nachtrag: Es wird schwieriger, eine Abteilungs- oder Bereichsleitung interim, generell eine "Führungsfunktion" zu erhalten. Zwan... Weiterlesen
Dienstag, 12. Dezember 2017 21:39
Manfred Richter
Vielen Dank für die bisherigen Kommentare. Als Ergebnis verändere ich meine Ausrichtung im Markt. Wie richten Sie sich aus? Wie re... Weiterlesen
Freitag, 15. September 2017 22:19
Jürgen Becker
Sie schreiben, Herr Richter: "Veränderungs-Projekte aufsetzen und leiten, neue Strukturen schaffen und umsetzen und damit eine "n... Weiterlesen
Donnerstag, 14. September 2017 09:12
10923 Aufrufe
16 Kommentare

Bullshit-Bingo 4.0

Es gibt zum Thema Finanzen derzeit kaum einen Fachartikel, in dem in den ersten Sätzen nicht mindestens fünf der folgenden Begriffe auftauchen. Digitalisierung oder digital Irgendetwas 4.0 Big Data Advanced / Predictive Analytics disruptiv agil Cloud Blockchain Artificial Intelligence (AI) In schöner Regelmäßigkeit rufe ich während der Lektüre nach...
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Klaus Juergen Voss
Lieber Herr Soll, die Geschwindigkeit, in der diese digital gesteuerten Dinge ablaufen werden, sollte man mitnichten unterschätze... Weiterlesen
Freitag, 08. September 2017 12:39
Hans Rolf Niehues
Guten Tag, fürwahr, es ist immer etwas à la mode. Nur in dem ganzen Aktionismus - und da stimme ich Ihnen zu - heisst es Kurs ha... Weiterlesen
Mittwoch, 06. September 2017 15:16
Klaus Juergen Voss
Das unterschreibe ich zu 100 %, lieber Herr Soll, gerade für den Mittelstand, auch den im Schwarzwald! Trotzdem sollte man die Bl... Weiterlesen
Mittwoch, 06. September 2017 13:49
11267 Aufrufe
4 Kommentare

Handlungsbedarfe im Brexit – am Beispiel Automobilindustrie

Grundannahmen des Brexit wirken disruptiv Nach der Volksabstimmung vom 23.6.16 und der offiziellen Austrittserklärung der britischen Regierung am 29.3.17 gegenüber der EU sind nach Artikel 50 Lissabonner EU-Vertrag exakt 2 Jahre für die Verhandlungen und Umsetzung des „Brexit" vorgesehen. Damit enden drei Grundsäulen der europäischen Integration zw...
Weiterlesen
11280 Aufrufe
0 Kommentare

Auswahl eines Interim Managers: Erfolgskriterium Branchenwissen

Wir alle sind von dem Wunsch geprägt immer das 100% Richtige zu tun. Und was liegt da näher, als eben auch einen 100% Match bei der Auswahl des Interim Managers anzustreben. Leider führt aber genau dieser Ansatz häufig nicht zum Erfolg bei der Auswahl von Führungskräften. Denn das Leben einer Führungskraft ist vor allem auch durch Unvorhergesehenes...
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Alexandra Heil
Nach meinem Dafürhalten muss man die einzelnen Disziplinen und Einsatzbereiche der Interim Manager differenziert betrachten. Eine ... Weiterlesen
Montag, 04. September 2017 13:52
Manfred Richter
Hallo Herr Lotze, auch ich stimme Ihnen zu. Ich hatte das Glück, mir in bisher 2 Mandaten 2 neue Branchen erschliessen zu dürfen.... Weiterlesen
Donnerstag, 24. August 2017 12:34
admin
Hallo Herr Lotze, auch ich kann Ihnen zu 100 % aus eigener Erfahrung zustimmen. Der letzte Absatz Ihres Blockbeitrages sollte jed... Weiterlesen
Mittwoch, 23. August 2017 19:34
24688 Aufrufe
9 Kommentare

Bums, bist buten! Zack, bist Du draußen, Interim Manager!

Ich habe den besten Job der Welt: Ich bin Interim Manager – seit über zehn Jahren. Ich weiß noch genau, als „uns" noch fast keiner kannte, und das, was wir tun; die Zahl der („echten" = spezialisierten, ausschließlich auf Interim Management fokussierten) Provider war überschaubar, die der Interim Manager auch. Das Geschäft war knifflig – knall...
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Kai Otte
Hallo Ralph, ganz klares Ja - ich meinte Projekte, die ich mit z.B. Hays konkret abgewickelt habe - da hatte ich bisher mit den er... Weiterlesen
Mittwoch, 16. August 2017 11:11
Ralph Fischer
Hallo Herr Otte, guter Blog! Aber dass die "Hays" dieser Welt die Interim-Welt (inzwischen) ganz verstanden haben, kann ich nicht... Weiterlesen
Mittwoch, 16. August 2017 10:16
10294 Aufrufe
2 Kommentare

Wie lange soll ein Interim Manager arbeiten?

Als ich mich 2010 selbstständig machte, war mein Ziel, das ich mir ganz persönlich gesetzt hatte, bis zum Alter von 65 Jahren und 5 Monaten zu arbeiten: Dies entsprach der normalen gesetzlichen Altersgrenze der DRV für mich. Und: Ich hatte klare Vorstellungen, wie ich mein Leben danach gestalten wollte. Mittlerweile bin ich fast 66, habe Ende letzt...
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Hans Rolf Niehues
ein weiterer Aspekt sollte doch sein, dass wir als Interim-Manager in unser Praxis einen Schatz an Erfahrungen und Wissen haben sa... Weiterlesen
Donnerstag, 27. Juli 2017 16:12
Rainer Simko
Herr Menge hat sicher Recht, denn es ist seine Entscheidung! Derzeit ist meine Devise, max. 6-8 Monate im Jahr zu arbeiten, denn ... Weiterlesen
Mittwoch, 26. Juli 2017 13:06
Ralph Fischer
Also ich finde, Herr Menge hat Recht. Ein "Ablaufdatum" hat so glaube ich keiner von uns. Solange die Motivation, der Spaß an der... Weiterlesen
Mittwoch, 26. Juli 2017 11:02
5057 Aufrufe
5 Kommentare

Erfolgsfaktoren für den B2B-Vertrieb in Zeiten der Digitalisierung

Vertrieb – eine Sache von Mensch zu Mensch und heute mehr denn je. In Zeiten der Digitalisierung wird nicht nur der B2C-Vertrieb im Hinblick auf die Kundenanforderungen und entscheidenden vertrieblichen Erfolgsmerkmale neu definiert. Auch der B2B-Vertrieb im Gesundheitssektor steht deutlich unter Druck und vor einer tiefgreifenden Veränderung für a...
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Janine Müller
Hallo Herr Richter, vielen Dank für diese ergänzende Sichtweise, der ich zustimme.
Mittwoch, 26. Juli 2017 10:58
Manfred Richter
Hallo Frau Müller, hier die für mich wichtigen Aussagen: Vertrieb (und Einkauf ?)- eine Sache von Mensch zu Mensch Beziehungsm... Weiterlesen
Donnerstag, 20. Juli 2017 19:04
Hans Rolf Niehues
Guten Tag, werte Kollegen, die Erkenntnis meines Schaffens ist simpel: Software ist keine Lösung! Und somit ist Digitalisierung k... Weiterlesen
Donnerstag, 20. Juli 2017 16:49
4976 Aufrufe
7 Kommentare

Ernstfall Betriebsrat? Fünf Regeln zum produktiven Umgang

Vielen Geschäftsführern gilt der Betriebsrat als Zumutung, der mit schwerem arbeitsrechtlichen Geschütz zu begegnen ist. Dieser Blick ist kontraproduktiv. Besser als der ständige Gang zum Arbeitsgericht wirkt sich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aus. Dazu gibt es fünf Regeln. Eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat (BR) sorgt für e...
Weiterlesen
4045 Aufrufe
1 Kommentar

Wacht auf Leute: „Alles was digital sein kann, wird digital sein!"

Unsere Branche kommt mir in diesen Tagen so vor, wie die Druck- und Medienindustrie vor 20 Jahren, als ich meine ersten Restrukturierungsmandate dort übernahm: Alles fest gefügt und geordnet, aber neue Technologien standen nicht mehr vor, sondern in der Tür. Doch diese neuen Technologien wollten die etablierten Unternehmen nicht. Nur zu gut erinner...
Weiterlesen
Neueste Kommentare
admin
Wolle mer se roilasse? Des is Meenzerisch und net Kölsch!! Bitte Quellenwahrheit beachten!!! ... Weiterlesen
Sonntag, 08. April 2018 09:21
Jürgen Becker
Ups, Herr Kowalzik, wie konnte das nur passieren... !?
Montag, 09. April 2018 09:31
Jürgen Becker
Ich stimme Ihnen ohne jede Einschränkung zu, Herr Dr. Neyer!
Montag, 03. Juli 2017 15:41
20946 Aufrufe
4 Kommentare