UNITEDINTERIM Blog

Hier werden Beiträge von angemeldeten Interim Managern veröffentlicht.

Großhandel: Digitalisierung des Geschäftsmodells

Branche: Großhandel - Sportartikel

Linienfunktion: General Management (CRO)

Thema: Restrukturierung, Digitalisierung

Umsatz: 12 Mio. USD

Mitarbeiter: 490

Aufgabe:

Ein großer nationaler Multimarken-Sportschuhhändler in Brasilien stand vor wachsenden Schulden. Der Sportschuhdistributor hatte über mehrere Jahre hinweg eine Stagnation bei Umsatz und Finanzergebnis erlebt. Da man nicht auf sich schnell ändernde Modetrends reagierte und in antiquaren Logistikprozessen operierte, hatte diese Situation zu hohen finanziellen Verlusten und fehlenden Investitionen geführt.

Lösung

Schritt 1

Es wurden sofort ad-hoc-Kostensenkungen eingeführt, um die Kurzfristschulden abzubauen. Allerdings musste auch die gesamte Wertschöpfungskette ganzheitlich überdacht, die Marke neu positioniert und aktuelle und praktische Management-Tools entwickelt werden.

Schritt 2

Im Projektteam wurde die Idee einer Unternehmens-internen App entwickelt. Diese App verbindet die Notwendigkeit einen bestimmten Sportschuh oder Sneaker zu einem sehr genau definierten Zeitpunkt in einem bestimmten Verkaufspunkt zu haben. Die Shop-Manager konnten in der App ihre Produkte definieren. Aus dem Zentrallager heraus wurden diese Produkte einer Flotte von unter Vertrag genommenen Moto-Boy-Unternehmen übergeben.

In ca. 75% aller so versendeten Modelle handelte es sich um die Produkte mit der aktuell höchsten Nachfrage. Somit wurde auch ein nicht unerheblicher Tagesbedarf aus dem Zentrallager in die mobilen „Mini"-Läger der Moto-Boys verlagert. Diese Fahrer hatten ebenfalls die App installiert und wussten zu jedem Zeitpunkt, welche Modelle in ihren großen Transportboxen vorhanden war.

Ergebnis

Der Umsatz war nach einem Jahr um 64% gewachsen und die Nettomarge von -1% auf +11% explodiert. Trotz eines harten Einzelhandelsmarktes in Brasilien mit sinkendem Konsum, wurde unser Mandant zum regionalen Marktführer.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass Ressourcen, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Mandanten benötigt werden, um gut 33% reduziert werden konnten. Aufgaben mit geringem Mehrwert wurden automatisiert. Die Mitarbeiter begannen, neue Aufgaben zu übernehmen. Dieses Geschäftsmodell auf Basis der firmeninternen App ist nicht nur für Brasilien interessant, sondern ist in allen Emerging Markets anwendbar. Dieses Know-how machte den Mandanten für einen multi-nationalen Sportartikelgroßhändler sehr attraktiv, so dass der Mandant im Jahr 2018  aufgekauft wurde.

Heute ist der ehemaliger Mandant vollkommen in das multi-nationale Unternehmen integriert und entwickelte den digitalen Vertriebskanal weiter. Der Entwicklungsfokus liegt auf den Emerging Markets, in welchen der Großhändler aktiv ist.

Frank P. Neuhaus
Profil bei UNITEDINTERIM

Video

Marechal Deodoro, 135, 19th. floor
04738000 São Paulo
Brasilien

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+55 119 910 39 149


Case Studies

Widerwillig gezwungen zum Vertrieb als Interim Man...
Automotive: Generationswechsel samt Restrukturieru...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 13. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)